Für Schülerinnen und Schüler

Heute möchten wir euch zum Springen anregen.

„Gummitwist“ war früher ein sehr beliebtes Spiel auf allen Schulhöfen und wird gerade von vielen Schülerinnen und Schülern wiederentdeckt. Fragt doch mal eure Eltern oder ruft eure Großeltern an und lasst euch ihre Erfahrungen mit Gummitwist erzählen!

Ihr braucht auf jeden Fall ein ca. 3 bis 4 Meter langes Gummiband. Die Enden knotet ihr zusammen, sodass ein rundes Band entsteht. Wenn ihr ganz alleine seid, stellt zwei Stühle auf und legt das Gummiband straff um die Stühle. Am besten legt ihr auf die Sitzflächen der Stühle noch einen schweren Gegenstand, damit sie nicht so leicht umkippen können.

Falls ihr eine Partnerin oder einen Partner habt, braucht ihr natürlich nur einen Stuhl.

Jetzt könnt ihr losspringen. Auf den Bildern seht ihr einige Springmöglichkeiten, aber es gibt noch viele weitere Möglichkeiten. Legt eine Reihenfolge von Sprüngen fest und versucht, sie ohne Fehler durchzuspringen.

Wenn ihr einen Springfehler macht, kommt die Partnerin oder der Partner an die Reihe, falls ihr nicht alleine seid.

Wenn ihr alle Springmöglichkeiten auf den Bildern ausprobiert habt, denkt euch selber neue Springmöglichkeiten aus.

Viel Spaß!

 Anleitung Gummitwist