Schule und Sportverein

Sporthelferinnen und Sporthelfer

Neues Meldeverfahren für Sporthelfer*innen-Ausbildungen ab dem Schuljahr 2021/22

Die Meldung von Sporthelfer*innen-Ausbildungen erfolgt ab sofort über die Stadt- bzw. Kreissportbünde.  Hier finden Sie eine Anleitung zum Ablauf des Verfahrens.

Die Sportjugend NRW hat ihre bisherige Gruppenhelfer-Ausbildungen eingestellt. Dafür wird es ab jetzt die "Sporthelfer1-Ausbildung" und die "Sporthelfer2-Ausbildung" mit jeweils 30 Lerneinheiten geben. Die "Sporthelfer1-Ausbildung" wird zukünftig von Schule und Stadt- oder Kreissportbund und Fachverband angeboten, die "Sporthelfer2-Ausbildung" nur vom Stadt- oder Kreissportbund oder Fachverband. Neu bei beiden Sporthelfer-Ausbildungen ist unter anderem, dass Hospitation und Praktikum im Vereinssport verbindlich werden.

Eckpunkte der neuen Konzeption für die Ausbildung von Sporthelferinnen und Sporthelfern:

  • Die "Sporthelfer1-" und die "Sporthelfer2-Ausbildung" werden zukünftig jeweils 30 Lerneinheiten haben.
  • Hospitationen (SH1) und Praktika (SH2) im Vereinssport sind in den Ausbildungen verbindlich.
  • Die SH1-Ausbildungen werden von Stadt-bzw. Kreissportbünden oder Schulen angeboten, die SH2-Ausbildungen immer von Stadt-bzw. Kreissportbünden.
  • Die Beteiligung von Fachverbänden wird im Laufe des nächsten Jahres geklärt.
  • Die erfolgreiche Teilnahme an den SH-Ausbildungen wird mit einem Qualifikationsnachweis bestätigt.
  • Der erfolgreiche Abschluss der SH1- und SH2- Ausbildung (Anerkennung Basismodul) berechtigt zur Teilnahme an den Aufbaumodulen der Übungsleiter C Ausbildung.

Die Lehr- und Lernmaterialien sowie Beispielprogramme für die Ausbildungen werden zurzeit überarbeitet.



Sporthelfer - Foren

Die Träger und Partner des Sporthelferprogrammes können jedes Jahr in Zusammenarbeit mit den Bünden und Verbänden Sporthelfer-Foren in ganz NRW organisieren. Dort können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Praxis- und Theorieworkshops weiterbilden und sich über ihre Erfahrungen als Sporthelfer/-innen austauschen.


Kontakt Sporthelferbüro (LSB)

Tel.: 0203 7381-809

Fax: 0203 7381-3809

Email:  Sporthelfer[at]lsb.nrw

 Internetseite LSB

Qualifizierung für Lehrkräfte

Die Fortbildung "Sport" wird durch die Bezirksregierungen ausgeschrieben. Die Durchführung übernehmen dann Berater/-innen im Schulsport und Mitarbeiter/-innen der Sportjugend gemeinsam.

 Ansprechpartner/-innen in den Regierungsbezirken

 Termine und Orte der Ausbildungen 2022