Sicherheits- und Gesundheitsförderung

Einstieg

Die Gesundheitsförderung hat über ihre Themen einen festen Platz in der Schulentwicklung. Ebenso ist das Fach Sport zunächst als Fach in allen Schulformen und Schulstufen präsent und leistet darüber hinaus einen zentralen Beitrag zur Schulentwicklung und Schulprogrammarbeit einzelner Schulen, die sich als bewegte Schulen verstehen. Beide Leitideen Gesundheitsförderung und Bewegung, Spiel und Sport in der Schule erhalten zusätzlich dadurch Sinn und Bedeutung in schulischen Kontexten, dass der Gesundheitsstatus unserer Kinder und Jugendlichen sich zunehmend verschlechtert. Entwicklungsstörungen und Lernstörungen, die wesentlich durch Bewegungsmangel, fehlende Entwicklungsimpulse und falsche Ernährung bedingt sind, sind nur über Projekte und Initiativen der Gesundheitsförderung und Bewegung Spiel und Sport in der Schule auszugleichen bzw. über solche Impulse präventiv anzugehen. 
In einer sich rasant verändernden Schullandschaft, in der Rahmenbedingungen und Bildungsauftrag von Schulen neu bedacht bzw. formuliert werden, um unsere Kinder und Jugendlichen für ihre und die Zukunft der Gesellschaft optimal auszubilden, werden auch die Bedeutung und der Stellenwert von Bewegung Spiel und Sport sowie der der Gesundheitsförderung in der Schule neu akzentuiert werden. Diese Entwicklung trifft das Bemühen beide Leitideen tiefer in Unterricht zu verankern und an das Lernen in Fächern heranzurücken, z.B. nicht nur über gemeinsame und spezifische Themen, sondern auch über gemeinsame Leitgedanken zu Lehren und Lernen in den Fächern.
Bewegung spielt in diesem Bemühen eine zentrale Rolle, da nicht nur in der Unterrichtspraxis vielfach beobachtet werden kann, welchen Stellenwert bzw. welche Effekte Bewegung für die Rhythmisierung von Lernprozessen hat, sondern auch, weil aktuelle lerntheoretisch geprägte Forschungen zunehmend Belege dafür liefern, dass Bewegung für nachhaltiges und effektives Lernen in den Fächern zentrale Bedeutung zukommt. Dabei gehen diese Forschungsansätze von einem sehr weitgefassten Bewegungsbegriff aus, der alle Formen der Beteiligung motorischer Systeme in der Handlungssteuerung umfasst.