Das Deutsche Sportabzeichen – mach’ den Fitnesstest!

(c) LSB NRW | Foto: Andrea Bowinkelmann

Ihre Schülerinnen/Schüler haben Spaß an Bewegung und lieben die Herausforderung?

Sie wollen wissen was in ihnen steckt?

Dann ist das Deutsche Sportabzeichen genau das Richtige für sie.

Mit verschiedenen vorgegebenen Übungen aus den Sportarten Leichtathletik, Schwimmen, Radfahren und Turnen können alle ab 6 Jahre das Deutsche Sportabzeichen in Bronze, Silber oder Gold schaffen.

Dabei werden nach Alter gestaffelt die motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination geprüft und bewertet. Der Nachweis, dass man schwimmen kann, ist Pflicht. Die Prüfung dafür musst man im Jugendbereich aber nur einmal machen – nämlich bei dem allerersten Jugend-Sportabzeichen.

Hier finden Sie die Bedingungen, die Ihre Schülerinnen und Schüler erfüllen müssen, wenn sie zwischen 6 und 17 Jahre alt sind

Link:  Bedingungen zwischen 6 und 17 Jahren

Sind sie 18 Jahre oder älter, muss das Sportabzeichen für Erwachsene abgelegt werden.

Link:  Bedingungen 18 Jahre und älter

Mit der Splink-App findet jede/jeder ganz schnell heraus, welche Bedingungen für sie/ihn gelten und kann ihre/seine persönliche Leistungskurve festhalten

Link:  https://sportabzeichen.splink.de/home_a4

Sollte es in der Klasse nicht möglich sein, sich auf das Deutsche Sportabzeichen vorzubereiten, dann bieten natürlich auch Sportvereine in der Nähe das Sportabzeichen an. Informationen dazu erhalten Sie über die Stadt- oder Kreissportbünde. Ansprechpartner/innen finden Sie in dieser Liste: 

Link:  Ansprechpartner/innen zum Deutschen Sportabzeichen