5er Pyramiden zur Erweiterung akrobatischen Fähigkeiten und Ergänzung des Bewertungskatalogs als Mittel zur Förderung der Urteilsfähigkeit

Einzelstunde

« zum Unterrichtsvorhaben

Lernaufgabe

Erarbeitet in eurer Gruppe verschiedene 5er Pyramiden unter Berücksichtigung des Bewertungskatalogs und klassifiziert die einzelnen Kriterien für 5er Pyramiden. 

Phase

Unterrichtsschritte

Medien/Materialien

Einstieg

Die Lehrkraft erläutert den SuS, dass sie in dieser Einheit 5er Figuren erarbeiten wollen und den Bewertungskatalog daraufhin erneut überprüfen wollen.

Die SuS wiederholen, welche Kriterien der Bewertungskatalog umfasst.     

Aufwärmen 

Aufwärmspiel

Aufbau

Die SuS bilden selbstständig 6er Gruppen. Ein Schüler ist Hilfe- bzw. Sicherheitsstellung.

Jede Gruppe baut eine eigene Übungsstation auf. 

4-6 Matten pro Gruppe

Kl. Kasten

Erarbeitung

Die Lehrkraft gibt den SuS folgenden Arbeitsauftrag:

"Erprobt die auf dem Arbeitsblatt gegebenen Pyramiden unter Beachtung des Bewertungskatalogs."

Hinweis:

Die auf dem Arbeitsblatt angegebenen Gruppenpyramiden sind Anregungen, die durch andere Pyramiden ergänzt oder getauscht werden können.

Zusätzlich kann der Arbeitsauftrag für gute Gruppen folgendermaßen erweitert werden: "Denkt euch eigene 5er Pyramiden unter Berücksichtigung der Hilfe- und Sicherheitsstellung aus."

 Gruppenpyramiden

Übung I

Die SuS erproben die 5er Pyramiden unter Berücksichtigung des Bewertungskatalogs.

Zwischenreflexion

Für die Reflexion bieten sich folgende Fragen an:

"Gibt es Kriterien, die für eine 5er Pyramide besonders wichtig sind?"

"Möchtet ihr Kriterien ergänzen bzw. streichen?"

Die Lehrkraft gibt den Arbeitsauftrag:

"Erprobt die auf dem Arbeitsblatt gegebenen Pyramiden und berücksichtigt nun den neuen Bewertungskatalog."

Bewertungskatalog als Plakat

Edding

Tafel 

Übung II

Die SuS üben die 5er Pyramiden und beachten den neuen Bewertungskatalog.

Hinweis:

Die Gruppen können auch hier einzelne 5er Pyramiden hintereinanderschalten.

Abbau

Jede Gruppe baut ihre Übungsstation ab.

Abschluss

Für den Abschluss eignen sich beispielsweise diese Reflexionsfragen:

"Konntet ihr die Kriterien des Bewertungskatalogs in der Übungsphase beachten?"

"Möchtet ihr Veränderungen am Bewertungskatalog vornehmen?"

Wenn "ja": "Welche?"

Ausblick auf weiteres Vorgehen

Die Lehrkraft erläutert den SuS, dass sie in der kommende Einheit eine Gruppenchoreographie entwickeln sollen. Dazu sollen sie sich in der Hausaufgabe überlegen, welchen Mindestmaßstäben diese Choreographie genügen muss (als mögliche Beispielanforderungen siehe  Anforderungen)

« zum Unterrichtsvorhaben