Akrobatische 3er Figuren als Grundlage für die Erprobung des Bewertungskatalogs, als Mittel zur Förderung der Urteilsfähigkeit

Doppelstunde

« zum Unterrichtsvorhaben

Lernaufgabe

Erprobt in Gruppen verschiedene 3er Figuren und überprüft den Bewertungskatalog kritisch auf Durchführbarkeit und Vollständigkeit.

Phase

Unterrichtsschritte

Medien/Materialien

Einstieg

Die Lehrkraft bespricht mit den SuS, dass es in dieser Einheit um das Erproben und Üben von 3er Figuren unter Berücksichtigung des entwickelten Bewertungskatalogs gehen soll.

Die Lehrkraft wiederholt mit den SuS die einzelnen Kriterien des Bewertungskatalogs.

Bewertungskatalog (eventuell als Plakat)

Aufwärmen 

Aufwärmspiel, was auf die Belastungen in der Stunde vorbereitet.

Aufbau

Die SuS bilden selbstständig 6 Gruppen à 4 SuS. Jede Gruppe baut eine Übungsstation mit Matten auf. 

Pro Gruppe 3 Matten

Erarbeitung

Die Lehrkraft gibt jeder Gruppe eine Stationskarte und erteilt den SuS folgenden Arbeitsauftrag:

"Erprobt in eurer Gruppe die an der Station vorgegebene Figur. Ein Schüler sichert die Figur. Prüft, ob der Bewertungskatalog auch für 3er Figuren gelten kann."

Die SuS durchlaufen die einzelnen Stationen im Uhrzeigersinn und wechseln die Stationen beim Stopp der Musik (ca. alle 4 Min.).

Hinweis:
Die angegebenen Stationen sind lediglich Vorschläge, die durch  weitere Übungen (Quelle: Handout "Weiterbildung Pyramidenbau und Springen am Trampolin im Lernbereich Gerätturnen" - Jörg Eisenach; Universität Erfurt) ergänzt oder ausgetauscht werden können.

Wenn die Lehrkraft sieht, dass nur wenige der Figuren wegen der körperlichen Voraussetzungen gelingen, sollte thematisiert werden, wie sich Gruppen sinnvoll für die Erarbeitung von unterschiedlichen Figuren zusammensetzen. 

 6 Stationskarten

1 Bewertungskatalog pro Gruppe

Musik

Zwischenreflexion

Folgende Fragen bieten sich für eine Reflexion an:

"Ist der Bewertungskatalog auch für 3er Figuren passend?"

"Wenn nicht: Welche Aspekte wollte ihr ergänzen bzw. streichen?"

Die Lehrkraft stellt den SuS folgenden Arbeitsauftrag:

"Verknüpft nun 2er und 3er Figuren zu einer kurzen Choreographie. Denkt dabei an die Bewertungskriterien, da ihr eure Choreographie präsentieren sollt."

Präsentation

Einzelne Gruppen präsentieren ihre Choreographie. Die anderen SuS bewerten diese mit Hilfe des neuen Bewertungskatalogs. Die SuS geben sich gegenseitig Feedback zu ihren Choreographien. 

Abbau

Jede Gruppe baut ihre Station ab. 

Abschluss und Ausblick auf weiteres Vorgehen

Die Lehrkraft erläutert den SuS, dass sie in der kommenden Einheit 5er Figuren erproben werden. 

« zum Unterrichtsvorhaben