Wir lernen den Goba Schläger kennen - Sammeln von einführenden Erfahrungen im Umgang mit den Goba Schlägern

Einzelstunde

« zum Unterrichtsvorhaben

Lernaufgabe

Versucht mit euren Goba Schlägern mit unterschiedlichen Bällen zu spielen.

Phase

Unterrichtsschritte

Medien/Materialien

Einstieg

Die Lehrkraft erläutert den SuS, dass sie in dieser Einheit die Goba Schläger mit unterschiedlichen Bällen ausprobieren, um die Eigenschaften der Goba Schläger kennenzulernen. 

Aufwärmen

Die Lehrkraft stellt den Kindern folgende Aufgaben:

 

  • Bewegung zur Musik im freien Raum; Blickkontakt mit einem Partner aufnehmen und mit dem Schläger begrüßen
  • wie oben; mit dem Partner Klatschfolge überlegen
  • Partnerübung: Schattenspiel; A und B stehen sich in etwa 1 m Abstand gegenüber, A führt langsame Bewegungen aus, B versucht, diese so genau wie möglich nachzuahmen

CD-Player
Laufmusik
Entspannungsmusik

Erarbeitung I

Die Lehrkraft stellt den Kindern folgende Aufgaben:

 

  • einen Ball auf dem Schläger balancieren (Wechsel von rechts nach links und zurück)
  • zwei Bälle (auf jedem Schläger einen) gleichzeitig balancieren
  • den Ball mit dem Schläger in der Luft halten:
    • rechts/links
    • Fläche/Rahmen
    • vom rechten auf den linken Schläger spielen und wieder zurück (im Stand und in der Bewegung)

Unterschiedliche Bälle (z.B. Tischtennisball, Soft-Tennisbälle
abgespielte Tennisbälle,…)

Zwischenreflexion

Für die Reflexion bieten sich folgende Fragen an:

„Welche Aufgaben waren leicht, welche schwer?“

„Woran kann das liegen?“

„Spielt ihr mit einer Hand mehr als mit der anderen?“

Erarbeitung II

Die Lehrkraft stellt den Kindern weitere Aufgaben:

 

  • einen Ball möglichst hoch spielen, einmal aufprellen lassen und wieder hoch spielen
  • den Ball auf den Boden/gegen die Wand prellen (in Partnerarbeit versch. Bälle erproben)
  • zu zweit einen Ball zuspielen:
    • rechts/links
    • hoch/tief
    • mit Bodenkontakt
    • vor dem Abspiel den Ball einmal hochspielen

Aufräumen

Die Kinder räumen die unterschiedlichen Bälle weg. 

Abschlussreflexion

Die SuS berichten über ihre elementaren Erfahrungen.

Folgende Fragen bieten sich für die Reflexion an:

„Eignen sich bestimmte Bälle für die Aufgaben besser als andere? Woran kann das liegen?“

„Spielt ihr mit einer Hand mehr als mit der anderen?“

„Was verändert sich, wenn ihr mit einem Partner und nicht mehr alleine spielt?“

Ausblick auf weiteres Vorgehen

Die Lehrkraft bespricht mit den SuS, dass sie in der kommenden Einheit in kleinen Gruppen verschiedene Spielformen mit den Goba Schlägern kennenlernen werden. Sie erinnert die SuS daran, dass sie die Goba Schläger wieder mitbringen.

Tipp: Wenn Platz vorhanden ist, können die Goba Schläger auch in der Schule aufbewahrt werden. 

« zum Unterrichtsvorhaben