Überprüfung des erworbenen Wissens über Fair Play anhand der entwickelten Spiele und einer schriftlichen Sicherung

Doppelstunde

« zum Unterrichtsvorhaben

Phase

Unterrichtsschritte

Medien/Materialien

Einstieg

Die Lehrkraft bespricht mit den SuS, dass sie in dieser Stunde ihre Spielideen präsentieren und erproben werden. In einer schriftlichen Übung sollen die SuS anhand des Fair-Play-Verständnisses beide Spielideen miteinander vergleichen und bewerten. Außerdem findet eine schriftliche Sicherung über das im Laufe des Unterrichtsvorhabens erworbene Fair-Play-Verständnis statt.

Besprechen der Hausaufgabe (Fair-Play-Verständnis aus den einzelnen Statistiken erarbeiten)

Bankviereck

Hausaufgabe Arbeitsblatt 5

Tafel

Aufwärmen

Selbstständige Erwärmung durch die SuS

Spielphase

Vorstellen und Erproben der Spiele durch die SuS (eventuell kurzes Feedback, da sich die schriftliche Sicherung im Anschluss auf die entwickelten Spiele bezieht).

4/6 Schaumstoffwürfel

8/12 Turnmatten

8/12 Kastenoberteile

Schriftliche Sicherung

Die SuS bearbeiten eigenständig die schriftliche Übung.

Schriftliche Sicherung

Schreibplätze

Zettel und Stifte

Abschluss

Die Lehrkraft sollte den SuS in einer noch folgenden Theoriestunde die Möglichkeit zum Austausch ihrer Ergebnisse geben. Dabei kann die Lehrkraft die Arbeitsblätter korrigieren, oder die SuS tauschen mit ihren Nachbarn das Arbeitsbaltt und korrigieren es unter Zuhilfenahme der im UV erarbeiteten Materialien. 

Die Lehrkraft bittet die SuS zur kommenden Stunde alle Materialien des UV mitzubringen, um das UV zu refkflektieren und um die in der ersten Stunde gesammelten Vorstellungen von Fair Play mit den nun gewonnen Erkenntnissen abzugleichen.

Bankviereck

« zum Unterrichtsvorhaben