Das Rugby-Spiel zur Vertiefung der zuvor gelernten Fähigkeiten und Fertigkeiten unter Anwendung der vereinbarten Regeln

Doppelstunde

« zum Unterrichtsvorhaben

Phase

Unterrichtsschritte

Medien/Materialien

Einstieg

In dieser Einheit werden die SuS das Zielspiel "Siebener Rugby" spielen.

Dafür ist es notwendig, dass die Lehrkraft gemeinsam mit den SuS die Regeln für das Spiel bespricht und dokumentiert.

Beispielhaft sind hier wichtige Spielregeln und Spielvereinbarungen zusammengefasst.

Plakat

Stifte

Erwärmung

Wiederholung der Rückpassübungen und Übungen zum Tackling

Aktivierung/Erarbeitung

Die SuS spielen das Zielspiel nach den vereinbarten Regeln (entweder mit oder ohne Tackling).

Zwischenreflexion

Es sollte nach einer etwas längeren Spielphase eine kurze Reflexion erfolgen, in der nach Bedarf Probleme hinsichtlich des Spielflusses, Einhaltung des Regelwerks, Mannschaftszusammensetzungen sowie Sanktionierungen knapp thematisiert werden. 

Spielphase

Das Spiel wird fortgesetzt bzw. mit veränderten Mannschaften neugestartet. 

Abschluss

Die Lehrkraft bespricht mit den SuS folgende Frage

  • Wie ist das Spiel nach der Zwischenreflexion gelaufen?
  • Gab es neue Probleme? Wie habt ihr diese gelöst bzw. konntet ihr diese lösen?
  • Erleichtern die vereinbarten Regeln das Zusammenspiel
    • Wenn „ja“: Aus welchem Grund
    • Wenn „nein“: Welche Regeln erachtet ihr als hinderlich für das Zusammenspiel? Und warum?

An dieser Stelle bietet es sich an, dass die Lehrkraft den Fokus mit nachfolgenden Fragen auf das gesamte Unterrichtsvorhaben lenkt:

  • Welche Regeln sind kennzeichnend für das Rugbyspiel? Wird durch diese Regeln das Spiel für euch persönlich interessant?
  • Hattet ihr im Verlauf des Unterrichtsvorhabens Probleme mit dem Einhalten von Regeln? Wenn „ja“: Könnt ihr eine konkrete Situation benennen?

Mit den Schülern kann anschließend besprochen werden, ob sie an der Schulrugby-Liga teilnehmen wollen, oder ob eine Rugby-AG für sie interessant ist.

« zum Unterrichtsvorhaben