Was muss ich leisten?

Zu seinem 100. Geburtstag 2013 wurde das Deutsche Sportabzeichen komplett reformiert. Seitdem gelten einige Neuerungen. Auf der Website  www.sportabzeichen.de finden Sie dazu alle relevanten Informationen. Im Untermenü „Materialien“ finden Sie alle aktuellen Informationen, so zum Beispiel den Leistungskatalog für alle Altersgruppen.

Im Prüfungswegweiser können Sie genau nachlesen, wer die Prüfungen für das Deutsche Sportabzeichen abnehmen kann, wie die einzelnen Anforderungen aussehen oder welche Übungen man sich aus anderen Sportarten anrechnen lassen kann. Gleichzeitig gibt es hier auch noch einmal den Leistungskatalog sowie praktische Tipps zu den einzelnen Übungen.

Um für sich oder die Schülerinnen und Schüler ein individuelles Trainingsprogramm zusammenzustellen und die Trainingserfolge festzuhalten, können Sie für Ihre Klasse den aktuellen Trainingsplaner ausdrucken. In der persönlichen Tabelle – unterteilt in die Bereiche Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination – kann man eintragen, welche Leistungen man für das Sportabzeichen in Gold, Silber oder Bronze erreichen muss. Wenn man sie mit den aktuellen Trainingswerten vergleicht, lässt sich schnell und auf einen Blick erkennen, welche Schwerpunkte man in der Vorbereitung setzen sollte.

(c) LSB NRW | Foto: Andrea Bowinkelmann
Punktrichter bei der Auswertung

Sportabzeichen für Erwachsene

Sportabzeichen für Erwachsene

Sportabzeichen für Kinder und Jugendliche

Sportabzeichen für Kinder und Jugendliche