Schulsportentwicklung

Individuelle Förderung und Unterstützung

Schüler fährt auf Rollbrett unter einer Matte

Die individuelle Förderung aller Schülerinnen und Schüler ist zentrale Leitidee des Schulgesetzes NRW. Ziel ist es, sowohl schwache Schüler rechtzeitig zu fördern als auch besonders begabte Schülerinnen und Schüler zu unterstützen. Dieser Forderung muss auch der Sportunterricht gerecht werden. So muss differenzierender Sportunterricht den Stärken und Schwächen der Schülerinnen und Schüler Rechnung tragen.

Grundlagen

 NRW Portal zur individuellen Förderung - "Chancen NRW"

 Kriterien für die Ermittlung individuellen Lern- und Förderbedarfs (fachübergreifend)

 Schwimmen – gut und sicher; Ein Reader für die Sek. I unter Berücksichtigung der pädagogischen Perspektiven und der individuellen Förderung

Beispiele:

 Beispiel eines Diagnosebogens mit Lern- und Förderempfehlungen

 Übersicht zur Differenzierung bei sportunterricht.de

Professionelle Diagnostik und individuelle Förderung

Oefner/Erlemeyer/Staack - Fördern  und  Fordern - Diagnostik und individuelle Förderung im Sportunterricht der  Sekundarstufen I und II

Die Autorengruppe (Oefner/Erlemeyer/Staack) hat sich zur Aufgabe gestellt, ein Konzept zu entwickeln, das Lehrerinnen und Lehrern Anregungen bietet, Ansätze zur weiteren Professionalisierung von Diagnostik und Förderung im Schulsport zu entdecken. Zudem bietet dieses Buch konkrete Anregungen zur praktischen Umsetzung.

 zum Download der Broschüre