News

Nutzung von öffentlichen Außensportanlagen und weiteren alternativen Bewegungsflächen im Rahmen des Schulsports

- Hilfestellungen und Tipps für Schulen -

Sport

(c) LSB NRW | Foto: Andrea Bowinkelmann

Sport

(c) LSB NRW | Foto: Andrea Bowinkelmann

21.08.2015 |

Viele Städte und Kommunen haben auf ihrer Homepage eine Sportstättendatenbank oder eine Auflistung von öffentlichen Außensportanlagen (z.B. Sportparks, Bezirkssportanlagen, Sportanlagen) eingestellt. Oft erhält man dort auch direkt Informationen über die Lage und Ausstattung dieser Sport- und Spielanlagen sowie deren Öffnungszeiten. Wenn Sie diese nutzen wollen, kontaktieren Sie dazu das zuständige Schulverwaltungsamt oder Sportamt nach vorheriger Rücksprache mit der Schulleitung. Die Verantwortlichen können Ihnen Auskunft geben, ob die Sportstätten aktuell nutzbar sind. Oftmals erhalten Sie dort auch Informationen darüber, zu welchen Zeiten Sie diese Anlagen mit Ihrer Lerngruppe nutzen können.

Darüber hinaus gibt es weitere Bewegungsflächen (z.B. Trimm-Dich-Pfade, Wiesen, Naturlehrpfade, Bolzplätze, etc.), die im Rahmen von Schulsport genutzt werden können. Für deren Nutzung ist es hilfreich, diese im Vorfeld der Nutzung zu besichtigen um einzuschätzen, ob die Beschaffenheit und Lage für das geplante Schulsportangebot möglich ist.

Zu beachten ist, dass die Nutzung von Außensportanlagen im Rahmen des Schulsports bei der Schulleitung beantragt werden muss. Relevante Rechtsgrundlagen für die Aufsicht (BASS 12 - 08 Nr. 1) und für die Sicherheitsförderung im Schulsport (BASS 18 - 23 Nr. 2) müssen eingehalten werden.

Eltern und Schülerinnen und Schüler sollten in jedem Fall im Vorfeld darüber informiert werden, wenn Schulsport auf Außensportanlagen oder weiteren alternativen Bewegungsflächen stattfindet.

Für weitergehende Informationen und eine Beratung vor Ort stehen die Unterstützungsleistungen im Schulsport zur Verfügung (BASS 10 – 32 Nr. 60). Dies sind die Dezernate 48.05 (Sport) der Bezirksregierungen (Arnsberg, Detmold, Düsseldorf, Köln und Münster), die Beraterinnen und Berater im Schulsport sowie die Landesstelle für den Schulsport.

<- Zurück zu: Startseite des Schulsportportals