News

Europas größtes Sportfestival für Jugendliche

20.05.2019 |

Vom 20. bis 23. Juni treten im Landschaftspark Duisburg-Nord Jugendliche aus ganz Europa in ihren sportlichen Disziplinen zu Spitzenwettkämpfen an und feiern gemeinsam mit den Besuchenden vier Tage lang ein einzigartiges Festival: die RUHR GAMES.

Das Festival versteht sich als europäische Drehscheibe für den jugendlichen Leistungssport. Athletinnen und Athleten aus 32 Ländern treten bei den internationalen Einladungs- und Qualifikationsturnieren, offenen Wettkämpfen und natürlich der Europameisterschaft im Skateboarding an.

In den Shows, Workshops und Mitmach-Aktionen machen die RUHR GAMES künstlerische und kulturelle Einflüsse aus zahlreichen Nationen erleb- und erlernbar. Die neu geschaffene Europa-Expo lädt außerdem zur Information und Auseinandersetzung mit Themen wie Internationalität, Jugendbildung, Nachhaltigkeit, Jugendbegegnung und Jugendrechte ein. Vertreten sind u.a. die Deutsche Sporthilfe und die Bewegung „Pulse of Europe“.

Auch die Sportjugend NRW setzt ihr internationales und sportpolitisches Programm bei den Ruhr Games 2019 fort. Wie schon 2017 gibt es ein zentrales Jugendcamp für bis zu 600 internationale Jugendliche. Vom 18. bis 23. Juni findet das Jugendcamp im Sportpark Duisburg statt – mit Workshops zu den unterschiedlichsten Themen. Neben Europa und Kultur nehmen auch Toleranz, soziales Engagement und digitale Medien eine wichtige Rolle ein.

Den Flyer zu den vielfältigen Teilnahmemöglichkeiten finden Sie hier.

Speziell für Schulklassen ist das Angebot für das Street-Soccer Turnier interessant, da es keine sportliche Qualifikation erfordert. Das Turnier richtet sich vor allem an Schülerinnnen und Schüler in NRW, da es als niederschwelliges Anhebot, unabhängig von Vereinsmitgliedschaft und sportlichem Können, an eine breit gefächerte Zielgruppe gerichtet ist. Weitere Informationen zum Turnier finden Sie hier.

 

Hier geht es zum Internetauftritt der RUHRGAMES.

 

 

 

<- Zurück zu: Startseite des Schulsportportals