BeweG NRW

Jahrestagung der Beraterinnen und Berater im Schulsport 2017

Die Jahrestagung der Beraterinnen und Berater im Schulsport fand in diesem Schuljahr am 28./29.11.2017 in der Sportschule Kamen-Kaiserau statt. Das Hauptthema der Veranstaltung widmete sich dem Zusammenhang zwischen dem Lernen und dem Bewegen. (Schwerpunkt 2 im Handlungsprogramm BeweG NRW).

Der enge Zusammenhang von Lernen und Bewegung lässt sich empirisch bestätigen. Neurowissenschaftliche und kognitionspsychologische Studien zeigen, dass dabei so genannte exekutive Funktionen eine zentrale Rolle spielen. Unter dem Begriff der exekutiven Funktionen werden kognitive Prozesse subsummiert, die als übergeordnete Kontrollinstanz unser Handeln in komplexen oder neuartigen Situationen steuern. Ihre Relevanz für (schulische) Lernprozesse ist unbestritten. Dass exekutive Funktionen besonders effektiv durch Bewegung gefördert werden können, verspricht einen motivierenden Förderansatz.

Dezernenten

Im Rahmen der Jahrestagung wurde das Themenfeld zunächst durch einen Hauptvortrag der Heidelberger Bildungsexpertin Dr. Sabine Kubesch (INSTITUT BILDUNG plus) in seinen grundsätzlichen Facetten anschaulich beleuchtet, am zweiten Tag wurde das Thema in 6 verschiedenen Workshops vertieft, die insbesondere die schulische bzw. unterrichtliche Umsetzungsebene in den Mittelpunkt stellten.

 Das Programm der Jahrestagung 2017/18 (PPT)

 Hauptvortrag von Frau Dr. Sabine Kubesch (PPT)

Infomaterial aus den Workshops:

 Workshop 1: Lernen und Bewegen in der praktischen Umsetzung „Bewegter Unterricht“

 Workshop 2: Lernen und Bewegen in der praktischen Umsetzung „Sportspiele Sek I“

 Workshop 3: Lernen und Bewegen in der praktischen Umsetzung/ Primarstufe /Bewegungsspiele

 Workshop 5: Projekt SchuB - Schule und Bewegung (PDF)

 Workshop 6: Lernen und Bewegen in der praktischen Umsetzung „Spielerische Lernförderung in der Sek I / Sek II"

 Weiterführendes Informationsmaterial/ Literatur zum Thema

 Fotos der Veranstaltung